Jumana Mattukat

Impulsgeberin // Bewusstseinscoach

Um 11 Uhr wird still gestanden

„Standing still“ – so heißt eine Initiative, die Jo von Beust ins Leben gerufen und uns im letzten Seminar von Christina Kessler vorgestellt hat.

Um Punkt 11 Uhr an jedem Tag lassen die anderen Teilnehmer und ich seit dem den Stift fallen und kommen für eine Minute zur Ruhe.

Diese Minute ist dazu gedacht, sich zu besinnen, innezuhalten und sich auf das Wesentliche im eigenen Leben auszurichten.

So kurz, so einfach und so wirksam!

Mich auf das Wesentliche zu konzentrieren hilft mir ungemein wenn ich mich gerade über eine Nichtigkeit ärgere, durch den Tag haste oder mir etwas Sorgen bereitet.

Ich genieße diese eine Minute ganz besonders, selbst wenn ich am Morgen schon meditiert habe, später noch Yoga auf dem Zettel habe oder mit anderen Mitteln dafür sorge, mich in meinem Herzen zu verankern.

Für mich ist das Schönste daran, dass ich weiß, dass der „Rest der Gang“, also die anderen Seminarteilnehmer und auch meine Freunde, denen ich von „standing still“ erzählt habe, genau zum selben Zeitpunkt innehalten. Dadurch wird mir noch einmal mehr bewusst, was ich schon fühle: wir alle sind wirklich miteinander verbunden!

Ein warmes, beruhigendes und Halt gebendes Gefühl breitet sich dadurch in mir aus.

Mein Herz wird ganz weich während ich mich verbunden fühle mit meinem innersten Kern und den Herzen meiner lieben Mitstreiter.

Auch gefällt mir daran die Vorstellung, dass wirklich jede Art von Beschäftigung unterbrochen wird. Mir kommt dabei das Bild vom Dornröschen Schloss, das urplötzlich in tiefen Schlaf versinkt. Der Koch, der dem Laufburschen so eben eine Ohrfeige geben will wird ebenso unterbrochen wie die Magd, die das Huhn rupft.

Noch sind wir eine kleine Gruppe. Aber sie wächst, denn viele fühlen sich davon angesprochen, es erfüllt genau die wesentlichen Bedürfnisse unserer heutigen Zeit: den Wunsch nach Ruhe und Sinn und den Wunsch nach wirklicher Verbindung, nach Gemeinschaft.

Wie es wohl wird wenn es wächst? Was es wohl für eine Qualität hätte wenn ein ganzes Land um 11 Uhr innehält? Wenn zwei Streitende in ihrem Konflikt gestört werden, eine Mutter ihr Kind nicht weiter anschreit oder ein Schlachter kurz vor dem Todesstoß doch noch einmal in die Augen des Tieres schaut?

Eine schöne Vision, ich bin sehr gespannt und Danke Dir von Herzen, Jo, dass Du es in die Welt gebracht hast!

Weitere Informationen:

http://standingstill.info/Start_de.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am 4. Dezember 2014 von in Allgemein.
%d Bloggern gefällt das: